Dr. Felix López, m.b.l.-hsg, Advokat

Ich wurde 1973 in Basel geboren und absolvierte von 1993 bis 1998 als Werkstudent mein juristisches Studium an der Universität Basel. Berufsbegleitend verfasste ich meine Dissertation (Promotion 2001), schloss im Frühling 2002 den Bankfachlehrgang der IG Kantonalbanken für Kaderausbildung ab und im Jahr 2003 das Masterstudium im Europäischen und Internationalen Wirtschaftsrecht der Universität St. Gallen ("Executive Master of European and International Business Law, M.B.L.-HSG"). Seit 2009 arbeite ich als freiberuflicher Anwalt in Basel.
Ich berate meine Mandanten auf Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Mehr über mich erfahren Sie auf den untenstehenden Seiten.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • (Wirtschafts-)Strafrecht und Strafprozessrecht
  • Finanzmarktaufsichtsrecht
  • Compliance
  • Bankenrecht
  • Arbeitsrecht
  • Allgemeines Vertragsrecht

CV

Hauptberufliches:

Seit 2014

advokatur5

2011 - 2013

natterer | lópez | galliker | partner

2009 – 2010

natterer | lópez | galliker

2005 – 2008

Basler Kantonalbank, Rechtskonsulent und Leiter Compliance (Geldwäschereifachstelle)

2003 – 2005

Universität Basel, Assistenz Prof. Dr. Bruno Huwiler  (Zivilrecht)

2001 – 2003

Basler Kantonalbank, Compliance Officer

1998 – 2001

Statthalter- und Untersuchungsrichteramt Arlesheim (Basel-Landschaft) (heute Staatsanwaltschaft)

Volontariat, Untersuchungsbeamter, akademischer Mitarbeiter

1996 – 1999

Tutor für Strafrecht an der Universität Basel

1995 (3½ Monate)

Tätigkeit beim Börsenkommissariat in Basel-Stadt

1993 – 1996

Mitarbeiter der Securitas AG

Nebenämter

2013 - 2016

Verwaltungsrat der Tareno AG

Seit 2012

Mitglied der Gemeindekommission Oberwil

Seit 2011

Fachvorstand Arbeitsrecht beim Schweizerischen Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen im Bereich Human Resources

Seit 2011

Präsident der FDP.Die Liberalen, Sektion Oberwil

Seit 2009

Dozent für Recht & Compliance für die AKAD HFBF

Seit 2008

Mitglied der Energie- und Umweltkommission Oberwil

   

Ausbildung

2005

Advokaturexamen Basel-Landschaft

2003

Executive M.B.L.-HSG (Nachdiplomstudium Internationales Wirtschaftsrecht)

Master-Thesis: „Die Steuerhinterziehung als Vortat zur Geldwäscherei – Ein Blick nach Deutschland“

2002

Diplom IGK Bankfachkurs

2001

Promotion zum Dr. iur.

Dissertation: „Das Strafbefehlsverfahren im Kanton Basel-Landschaft (§§ 7, 131 bis 134 StPO) unter besonderer Berücksichtigung des Bezirksstatthalteramtes Arlesheim“

1993 – 1998

Studium der Jurisprudenz an der Universität Basel (lic. iur.)

1984 – 1993

Realgymnasium Basel, Matura, Typus B

1980 – 1984

Primarschule Thiersteinerschulhaus Basel

Vorträge und Publikationen

Vorträge:
Auf Anfrage halte ich verschiedene Vorträge, namentlich zu compliance-relevanten Themen.

Publikationen:
Das Strafbefehlsverfahren im Kanton Basel-Landschaft (§§ 7, 131 bis 134 StPO) unter besonderer Berücksichtigung des Bezirksstatthalteramtes Arlesheim, Diss. Basel 2001
Auswirkungen der Teilrevision des Gesetzes betreffend die Strafprozessordnung auf das Strafbefehlsverfahren im Kanton Basel-Landschaft, in: Jusletter, 2. Juni 2003
Die Steuerhinterziehung als Vortat zur Geldwäscherei – Ein Blick nach Deutschland, in: AJP 6/2004, S. 668 – 686

Mitgliedschaften

  • Schweizerischer Anwaltsverband
  • Advokatenkammer Basel
  • Schweizerischer Juristenverein
  • Basler Juristenverein
  • Verein pro iure (Alumni-Vereinigung der Ehemaligen der Juristischen Fakultät der Universität Basel)
  • AlumniBasel (fakultätsübergreifende Ehemaligenorganisation der Universität Basel)
  • Alumni M.B.L.-HSG (Ehemaligenorganisation des M.B.L.-HSG der Universität St. Gallen)